PAYER-News-International-Womens-Day-2022-001-WEB-cPAYER

Weltfrauentag 2022

Wir stellen zwei starke Frauen von PAYER vor, die Vorurteile durchbrechen.
Jennifer H. | Einstellerin Automatisierung

Warum sollten mehr Frauen deinen Job ausüben?
Nicht nur geschlechterspezifische Aspekte sondern Diversität im Allgemeinen wirken sich positiv auf den Teamspirit aus. Ich bin der Meinung, je mehr Diversität in einem Team desto besser. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Persönlichkeiten bedeutet unterschiedliche Herangehensweisen sowie das Einbringen von einer Menge an Erfahrungen und Stärken. Daraus kann eine spannende Arbeitsatmosphäre entstehen.

Was kann deiner Meinung nach getan werden, um Geschlechtervorurteilen entgegenzuwirken?
Immer noch halten sich Stereotypen, Klischees und klar verteilte Geschlechterrollen. Ich denke, man sollte früh mit der Sensibilisierung im Elternhaus beginnen, in Schulen, Peergroups und bei der Berufsinformation für Jugendliche fortsetzen und bei der Bereitschaft von Unternehmen, männerdominierte Positionen mit Frauen zu besetzen, weitermachen. Meiner Meinung nach fehlt es an Vorbildern.

Welche weibliche Persönlichkeit inspiriert dich?
Ganz klar – meine Großmutter.
Ohne Mann an ihrer Seite hat sie die Herausforderungen im Alltag allein gemeistert. Von ihr habe ich gelernt, Dinge anzupacken, auszuprobieren und, vor allem, mir auch zuzutrauen. Immer noch erinnere ich mich gerne daran, wie wir gemeinsam im Hof, ausgestattet mit Werkzeugkoffer, unsere Fahrräder reparieren. Ich bin sehr dankbar. Sie hat mir vieles beigebracht und war stets mein Vorbild.

Katarina Samide | Quality Assurance Engineer

Warum sollten mehr Frauen deinen Job ausüben?
Weil alle Jobs im Qualiätsmanagement ein sehr großes Portfolio an interessanten Aktivitäten und Tätigkeiten bieten.

Wie gelingt es dir, in einem von Männern dominierten Umfeld erfolgreich zu sein?
Der Schlüssel zum Erfolg ist eine fundierte Ausbildung, in meinem Fall ein entsprechendes Studium, eine starke Persönlichkeit gepaart mit Leistungsbereitschaft und einem entsprechenden Auftreten.

Welche frauenbezogenen Vorurteile oder Mythen müssen deiner Meinung nach gebrochen werden?
Dass Männer technische Zusammenhänge leichter verstehen und sich dadurch in technischen Berufen leichter durchsetzen können als Frauen – das ist schlichtweg falsch.

Was kann deiner Meinung nach getan werden, um Geschlechtervorurteilen entgegenzuwirken?
Wir müssen uns von klassischen Geschlechterrollen in unserer Gesellschaft, die über Jahrzehnte gewachsen sind, lösen und falsche Vorurteile in Bezug auf das jeweilige Geschlecht über Bord werfen.

Was ist die positivste Entwicklung der letzten Jahre?
Dass Unternehmen und auch Schulen erkannt haben, dass Frauen in technischen Berufen und auch in Führungsrollen gebraucht werden und keinen Widerspruch darstellen.

Welchen Rat gibst du Frauen, die anstreben, einen technischen Beruf auszuüben?
Lasst euch nicht einschüchtern und habt keine Angst, euch für technische Bereiche und Themen zu interessieren. Es gibt viele Unternehmen, die den Mehrwert von Frauen in technischen Berufen und Führungsrollen erkannt haben und davon profitieren.

Aktuelle Newsund Pressemitteilungen

PAYER veröffentlicht den ersten Nachhaltigkeitsbericht
PAYER ist erfreut den ersten Nachhaltigkeitsbericht zu veröffentlichen. In diesem Bericht wird das Unternehmen in Bezug auf seine nachhaltigen Schritte beleuchtet.
PAYER setzt neue Maßstäbe beim nachhaltigen Transport
Das steirische Unternehmen PAYER International Technologies GmbH ist erfreut mitzuteilen, dass in Zusammenarbeit mit einem strategischen Partner im Logistik-Bereich Jerich Transport sämtliche Güter für ein wegweisendes Großprojekt in der Steiermark mit grüner Energie transportiert werden.
Supplier Excellence Award 2023 von Procter & Gamble für die PAYER Group
Der globale Konzern Procter & Gamble (P&G) zeichnet PAYER mit dem „Supplier Excellence Award 2023″ aus.

Contact us