Geschichte

In rund 70 Jahren zum Global Player mit österreichischen Wurzeln

PAYER Stammsitz

So lässt sich die Erfolgsstrategie der PAYER Group zusammenfassen:

PAYER das Familienunternehmen 
1946: Gründung von PAYER Lux durch Eduard Payer in Graz
1952: Übersiedlung von PAYER nach St. Bartholomä bei Graz
1976: Herr Dr. Stross (Eduard Payers Schwiegersohn) wird Eigentümer von PAYER 

 

 

PAYER goes International 
1992: Gründung von PAYER Kvattro - Joint Venture in Ajka/Ungarn
1995: Einstieg von Philips bei PAYER als Minderheitseigentümer
1996: 1. Ladyshaver am Markt - damit weg vom reinen Rasiererproduzenten und hin zum Produzenten für Personal Care Produkte
1997: 100%-Übernahme von PAYER Kvattro und Umfirmierung zu PAYER Industries Hungary 

 

 

PAYER Eigentümerwechsel 
2001: Philips wird zu 100% Eigentümer
2001: 100%-Übernahme von GEG Elektroprodukte und Umfirmierung zu PAYER Germany
2002: Die malaysische HUI Holding wird zu 100% Eigentümer 

 

 

PAYER das internationale Unternehmen 
2003: Gründung und Errichtung von PAYER Industries China in Suzhou/China
2005: Erweiterung PAYER Industries China von 2000 auf 8000m² Produktionsfläche
2005: Gründung von PAYER Hong Kong 

 

 

Erweiterung der Geschäftsfelder 
2006: Zwei Business Units: Personal Care und Industrial Solutions/Health Care Solutions
2007: Eröffnung der neuen Fabrik in Ajka / Ungarn
2008: Gründung von PAYER Industries Ukraine
2009: Health Care Solutions wird eine eigenständige Business Unit
2010: Aufbau Medizintechnik Technologie- und Kompetenzcenter in Österreich
2012: Erweiterung der Werkzeugbau-Kapazitäten im ungarischen Werk
2013: Neupositionierung über definierte Geschäftsfelder am Markt

2014: Gründung der PAYER Medical GmbH

2015: Start der Sensorfertigung am PAYER Medical Standort in Graz

2015: Erfolgreicher Start des Rapid Tooling Programmes

2017: Eingliederung der ehemaligen Luxoplast Fertigungsstätte in Kecskemét - Ungarn