Produktionsstart für medizintechnische Systeme in der Steiermark

St. Bartholomä, am 23.11.2009

PAYER setzt weiter auf seine Kernkompetenzen und stärkt mit dem Aufbau eines Medizintechnik-Kompetenzcenters die Business Unit „Health Care Solutions“

Die PAYER Group nutzt ihr hoch spezialisiertes Know-how in der Entwicklung und Produktion von Personal Care Produkten, um auch in anderen Segmenten wie Industrial Solutions und Health Care zu reüssieren. Mit dem steirischen Unternehmen Roche Diagnostics Graz konnte im Frühsommer 2009 Health Care Projekte fixiert werden, das in den Aufbau eines eigenen Kompetenzcenters für Medizintechnik bei PAYER mündete. 

Gemeinsam wurden neue Produktionsverfahren für medizinische Produkte entwickelt, die von Roche weltweit für Ärzte und Krankenhäuser vertrieben werden sollen. Dabei handelt es sich um Zubehörsysteme für Blutgasanalysegeräte, mit deren Hilfe der gesamte preanalytische Blutgasanalyseprozess hinsichtlich Qualität und Sicherheit in der Anwendung verbessert wird.

Im Zuge des Aufbaus dieses Kompetenzcenters werden die Produktionshallen bei PAYER International Technologies in St. Bartholomä bei Graz den medizintechnischen Anforderungen angepasst. Neben der bereits erfolgten Erweiterung des Standard-Maschinenparks, etwa mit neuen Spritzgussmaschinen, werden für die Produktion der Zubehörsysteme eigens hochautomatisierte Fertigungsanlagen installiert.

Der manuelle Serienstart erfolgte bereits im November 2009. Die neuen Anlagen zur automatisierten Produktion gehen im 1. Halbjahr 2010 in Betrieb. Damit steht pro Jahr im Dreischichtbetrieb eine Produktionskapazität von mehreren Millionen Stück zur Verfügung.

Roche Diagnostics Graz entschied sich für PAYER, da man mit dieser Partnerschaft zum Einen bereits in anderen Projekten positive Erfahrungen gemacht hat. Zum Anderen entsprach PAYER den Qualitätsanforderungen von Roche Diagnostics Graz und konnte mit der regionalen Nähe zusätzlich punkten. Die langjährige Erfahrung von PAYER speziell in den Bereichen Automation und Spritzguss sowie die hohe Fertigungskompetenz bilden die Grundlage der Kooperation mit Roche Diagnostics Graz.

PAYER ist, wie auch Roche Diagnostics Graz, auch ein wertvolles Mitglied des Human Technology Cluster Styria und profitiert so von dessen Kooperationen und Netzwerkverbindungen im Bereich der Medizintechnik. Als aktives Mitglied unterstützt PAYER den Cluster mit seinem Know-how und möchte das Zuliefernetzwerk für die Entwicklung und Produktion von hochwertigen medizintechnischen Lösungen in der Steiermark weiter forcieren und aufbauen.