Supply Chain Management

Optimale Konditionen durch internationale Vernetzung

Supply chain management

ERFAHRENE BESCHAFFUNGSSPEZIALISTEN

Das international vernetztes Supply Chain Management (SCM) sichert optimale Bedingungen und Konditionen im Bereich des Initialeinkaufs wie auch in der nachfolgenden Beschaffung über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg. Einkaufsteile und Materialien werden nur von sorgfältig, nach Technologie, Qualität und Kosten ausgewählten Lieferanten, mit denen PAYER partnerschaftlich zusammenarbeitet, bezogen.

 

Dabei ist uns rechtzeitige Integration von strategischen Lieferanten in die Geschäftsprozesse wichtig, um bereits in frühen Projektphasen die Kompetenzen von Zulieferanten zu nutzen und Kostenstrukturanalysen durchführen zu können. Sehr wichtig ist uns die Sicherstellung des hohen Qualitätsstandards bis hin zu den Lieferanten. Dies spiegelt sich bei den strengen Auswahlkriterien unserer Lieferanten und der kontinuierlichen Bewertung und Entwicklung dieser während der Serienbelieferung wider.

 

Dadurch wird ein problemloser Materialfluss gesichert und es kann termingerecht, verlässlich und flexibel im Sinne der Erwartungen unserer Kunden agiert und geliefert werden.